Tier/Seniorenpatenschaft - Home - SOS-Hundeherzen in Not e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
 Die Tier- oder Seniorenpatenschaft
 
 
Wenn einer unserer Schützlinge zu krank ist oder aufgrund seines Alters nicht mehr auseisen soll, um ihm den Stress der Fahrt und Eingewöhnung zu ersparen, verbleiben diese im Animalis Centrum. Dort bekommen sie dann ihren Anteil an der Aufmerksamkeit die jeden Tag aufs neue vom Team vor Ort verteilt wird. Sie werden mit allem notwendigen versorgt gefüttert und tierärztlich betreut. Auch dies kostet neben der aufzuwendenden Zeit leider Geld. Mit einer Tier- oder Seniorenpatenschaft ermöglichen Sie es den Mitarbeitern im Centrum den Senioren und Kranken dennoch bestmöglich zu betreuen.
 
Ab 10€  im Monat helfen Sie den Hunden die ein eigenes Zuhause nur sehr schwer finden können.
 
 
Aus diesen Geldern werden die Medikamente bezahlt. Aber auch Spielzeuge werden angeschafft. Denn wo steht geschrieben das ein kranker oder alter Hund keinen Spaß mehr am Spielen mit Artgenossen haben darf.  

weiter unten sehen sie die aktuellen Notfälle im einzelnen.

Wie zum Beispiel unser Zulu der eine Beinverletzung hat und eine OP benötigt.

Spendenkonto
Kontodaten Animalis Centrum
IBAN: HR93 2407 0001 1003 7122 9
SWIFT: OTPVHR2XSPL


 


 
Guten Tag,
Heute mochte ich Euch Zulu vorstellen, er ist zu Zeit  in unserem Animalis Centrum und bedarf dort medizinischen Versorgung und  menschlicher Zuwendung.
Moment mal Bitte ich bin`s Zulu, ich  finde es ja super nett das hier über mich berichten wird.  Aber wer kann schon meine Geschichte besser erzählen als ich selbe
 Also wie schon gesagt mein Name ist Zulu. Ich wurde am 10.Dezember 2018  geboren und bin ein kleiner schwarzer Mischlingsrüde.
Meine Besitzer  haben mich dann aber  sehr schnell  in einem Wald bei Omis ausgesetzt  und ich musste mich alleine durchschlagen.
Irgendwann bin ich dann da  ich mich mit Euch und Euren Fortbewegungmitteln nicht so auskenne von  einem, wie ihr es nennt PKW, angefahren worden.
Dabei ist dann mein Vorderbein dann mehrfach gebrochen. Wer mich dann ins Animalis Centrum  gebracht hat weiß ich auch nicht mehr. Aber ich möchte mich auf jeden  Fall bei demjenigen bedanken, denn dadurch hat er mit mein Leben  gerettet. Hier im Animalis Centrum haben sich dann Sandra und alle  Mitarbeiter rührend um mich gekümmert und mich aufgepeppelt. Um die  Notwendige Operation des verletzten Beines komm ich leider nicht rum. Die OP soll sobald ich wieder so richtig bei Kräften bin und genug Muskeln  aufgebaut habe erfolgen.  
Vielleicht bleibt aber am Ende dann doch eine kleine  Einschränkung für mich zurück. Behinderung möchte ich nicht sagen, da  ich mich nicht in meinem drang zu Spielen behindert fühle.
Hier im  Centrum sagen sie ich habe einen Großartigen Charakter. Ich sei mutig  und sowas von verschmust. Sie dürfen hier erst aufhören mit mir zu  schmusen wenn ich ein Loch im Fell habe. Bei aller Liebe und Zuwendung  die ich hier im Centrum bekomme würde für mich mein größter Wunsch in  Erfüllung gehen wenn ich „Mein“ eigenes Zuhause bekommen würde. Mit  meinen „Eigenen“ Menschen. Mit Frauchen und Herrchen und ähhh wie sagt  man bei Euch zu den kleinen jungen Zweibeinern ach ja Kindern. Mit denen  würde ich dann spielen spazieren gehen und wenn wir dann alle müde sind  soooooo gerne kuscheln. Aber auch wenn ihr mir kein eigenes Zuhause  schenken könnt gibt es eine Möglichkeit mit ein hundgerechtes Leben zu  ermöglichen. Die Leute von SOS Hundeherzen in Not vergeben Patenschaften  für mich. So werden zum Beispiel Futter- oder Medizinpaten für mich  gesucht. Aber auch Patenschaften für meine Unterbringung in einem  entsprechenden Auslauf können abgeschlossen werden. Die entsprechenden  Paten erhalten eine Patenurkunde mit Foto  und Pfotenabdruck von mir.  Aus dem Centrum wird regelmäßig darüber berichtet wie es mir geht und  was ich so mache. Wenn ich wählen dürfte würde ich natürlich das eigene  zu Hause vorziehen. Aber eine Patenschaft für mich würde mir auch schon  helfen. Natürlich kann man auch Futter- Medizin oder Create a Home  Patenschaften abschließen ohne einen Speziellen Hund anzugeben. Solltet  Ihr fragen zu mir oder den Patenschaften haben schreibt doch einfach  eine private Nachricht hier bei Facebook an die Leute von SOS  Hundeherzen in Not e.V.
Alle Fragen werden dann ganz schnell beantwortet.
Einen schönen Wochenstart wünschen euch
Zulu aus dem Animalis Centum
Copyright © 2015-2019 SOS-Hundeherzen in Not e.V. Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt