Hilfe und Tipps - Home - SOS-Hundeherzen in Not e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Es gibt keine „bösen“ Hunde – Hilfe und Tips von Laura für die Erziehung und Haltung von sogenannten “Listenhunden „ und speziellen Hunderassen -
auch sie haben  eine Chance verdient
Liebe Tierfreunde,
wir freuen uns Ihnen einen weitere neue Hilfeleistung für Fragen rund um Ihren Hund vorstellen zu dürfen.
Laura ist einige der ganz wenigen Hundespezialistinnen in Deutschland, die gemeinsam mit ihrem Mann sich speziell um sogenannte „schwierige „ oder „ Kampfhunde kümmert.
Es sind einmal die „gelisteten“ Hunde, wie Mastiff, Pitbull  usw. Alles Rassen, auf die Laura spezialisiert ist, wie z.B. Amstaff , Dogo,Staffbull,Bullterrier, Alano, Kangal – oder auch Husky , die einfach alles Hunde sind die eine Anleitung benötigen.
Tierfreunde, die sich diese Hunderassen als Familienmitglied geholt haben brauchen besonders Anleitung und Hilfe, damit die Erziehung und der Umgang mit diesen Hunderassen auch für die Hunde und Menschen richtig handelbar sind.
Meist haben gerade diese Hunde ihre Vorgeschichte, die meist durch Menschen gemacht nicht gerade positiv verlaufen ist.
Natürlich ist es da dann um so wichtiger, das der Mensch die notwendige Hilfe bekommt um die Signale und Körpersprache seines Hundes lesen zu können.
Diese Hunde benötigen auch alle einen Wesenstes, was alles andere als einfach ist.
Welcher Hund verhält sich schon super bei einem im Kinerwagen sitzenden schreienden Kind? Oder welcher Hund bleibt cool und souverän stehen, wenn er und sein Besitzer  bewußt mit erhobener Hand von einem fremden Menschen (Prüfer) angegriffen wird?
Welcher Hund begegnet jedem anderen Hund gleich relaxt und freundlich? Wir Menschen haben genau wie die Tiere Sympathien und Antisympathien, aber von dem Hund verlangen wir das er alles was er fühlt auf Befehl zurückstellen kann.
Das er selbst bei einem Angriff auf ihn und seine Familie diese nicht schützen soll – also alles was er von Natur aus als Rudeltier in seinen Genen hat verlangt der Mensch zurückzustellen auf Befehl. Hier ist natürlich der Mensch derjenige, der am meisten lernenb muss. Denn der Mensch muss seinem Hund zeigen, dass er alles im Griff hat und der Mensch der Rudelführer ist.
Gerade aber bei diesen Hunderassen ist das besonders schwer, da die meisten schon durch die Erziehung – oder falsche Erziehung – falsch geprägt sind.
Die Trainingsmethoden sind hier völlig anders.
Laura hat sich diesen armen Tieren angenommen, die teilweise halb tot geschlagen wurden, da sie nicht aggressiv genug waren, die von verantwortungslosen Vermehrern unter grausamen Bedingungen gehalten und „scharf“ gemacht wurden.

Laura bekommt auch von Tierheimen aus ganz Deutschland Hunde, mit denen sie  arbeitet. Diese Hunde bildet Laura bis  zum Wesenstest aus und führt diese Hunde auch durch den Wesenstest. Hiernach haben die Hunde dann endlich die Chance in eine verantwortungsvolle Familie vermittelt zu werden.

Dies ist eine sehr schwierige und mit viel Einsatz, manchmal auch Risiko – verbundene Arbeit. Aber wie Laura und wir alle sagen: Der Einsatz für jedes Tier lohnt sich! Kein Hund wurde böse geboren, das Resultat seines Verhaltens ist nur seinem Erlebten mit Menschen zuzuschreiben.
Laura hat daher immer eine überschaubare Zahl an diesen Hunden in Betreuung.
Wir haben Ihnen hier einige Bilder und Videos zusammen gestellt. Jede Betreuung muss hier natürlich individuell erfolgen.
Zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen wenn Sie mit einem Hund dieser Rasse Probleme haben oder Fragen auftauchen. Lieber rechtzeitig gefragt, als dass hier Fehler gemacht werden!!

Auch Tierheime oder andere Organisationen können sich gerne mit uns in Verbindung setzen, denn Laura wird gerne jedem Hundebesitzer und Hund helfen, der Hilfe benötigt.

Oder auch wenn Sie wissen dass diese Hunde zu Kampfhunden ausgebildet werden oder in schlechter Haltung sind zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Wir werden jedem Hinweis nachgehen, denn durch Laura haben wir viel über diese Hunde gelernt und sie hat auch unseren Hunden großartig geholfen.

Unsere Intension ist es gemeinsam mit Laura, dass diese Hunde ihre faire Chance bekommen! Sie haben es verdient!

Es sind keine bösen Hunde!!

Sie neigen viel weniger zur Aggression als oftmals kleine Hunde, die sich wehren müssen.

Geben Sie diesen Hunden eine Chance! Und wenn Sie einen Hund einer dieser Rassen suchen informieren Sie sich bitte vorher genau!

Vielleicht finden Sie auch gerade bei Laura Ihren Traumhund, von dem Sie dann sicher sein können, dass er gut sozialisiert ist und Laura Ihnen von Anfang an alles über den Hund erzählen kann
Ihr Team von SOS Hundeherzen in Not e.V.


   
Liebe Tierfreunde,
Hier dürfen wir Ihnen das tolle Training und die Fortschritte einzelner Hunde zeigen.
Dieser Hund wird – freiweillig für einen Wesenstest trainiert.
Der hund wurde vorher nur mit Maulkorb gehalten, wenn er einmal aus seinem Zwinger durfte. Er war gegenüber Menschen völlig verunsichert, da aber auch die Menschen  ihn völlig falsch „ausgebildet“ hatten   .
Er wurde abgegeben, nachdem der arme Hund versucht wurde wohl für Hundekämpfe und andere bösartige menschlichen Ideen „ausgebildet“ zu werden. Er sollte auch Menschen bewußt Angst machen.
Nunmehr ist aus diesem Hund ein so lernwilliger, offener und toller Bub geworden.
Das kann aber nur jemand wie Laura und ihre Helfer mit großer großer Erfahrung!! Mit Selbstvertrauen und auch mit der notwendigen Liebe und dem respekt den Hunden gegenüber.
Dies sind keine „Übungen“ zum Nachmachen.!!
Dies sind absolute Profis, die vorher die Hunde einschätzen, teilweise wochenlang mit diesen Hnden arbeiten. Dann ert werden die Aufgaben zusammengestellt, indviduell auf den Hund angepasst!
Dies erfordert eine wochenlange Vorbereitung, jahrelange Erfahrung!
Laura bekommt von Tierheimen aus ganz Deutschland arme Hunde, die eben mit speziellen Problemen abgegeben wurden!
Diese werden dann auch auf den Wesenstest vorbereitet und entweder zurück zur Vermittlung wieder in die Tierheime gegeben, nach erfolgreich bestandenem Wesenstest. Oder der den Hund abgebenen Familie mit klaren unterstützenden Hilfen und Tips wieder übergeben. Hierzu gehört auch eine Betreuung wenn der Hund wieder zurück kommt.
Wenn es mit diesen Hunderassen – oder welcher Rasse auch immer  Probleme gibt, weil sie falsch sozialisiert und erzogen wurden, wenden Sie sich bitte VORHER an uns!! Auch gerne mit Videos und genauer Problemschilderung! Laura wird dies gerne analysieren.
Sie hat uns und unseren Adoptanten schon sehr viel geholfen.
Man kann hier mehr aus Unwissenheit falsch machen, gerade bei  einem Hund, der solche Probleme durch falsche Erziehung des Menschen hat. Dies ist nicht ungefährlich für eien Laien, hier müssen Sie sich bitte unbedingt professionele Hilfe suchen
Copyright © 2015-2019 SOS-Hundeherzen in Not e.V. Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt